DE    EN



Vielseitigkeit in meinem Beruf ist für mich von größter Bedeutung – daher bin ich mit Leidenschaft Cellist, Lehrer und Orchestercoach. In Zeiten zunehmender Spezialisierung, die auf alle Berufe übergreift, ist es mir ein besonderes Anliegen, die Vielfalt, die ein musikalisches Berufsleben bieten kann, auch zu praktizieren. Nur die Beschäftigung mit möglichst vielen Bereichen der Musik macht uns zu reichen Persönlichkeiten, welche auf der Bühne bestehen können.

> WEITER

 

 

Performing

Ein ständiges Nebeneinander von solistischer und kammermusikalischer Tätigkeit, verbunden mit langjähriger Orchestererfahrung, empfinde ich als größte Bereicherung meines musikalischen Daseins. Meiner Überzeugung nach ist es genau diese Vielseitigkeit, welche für mich den Beruf spannend und außergewöhnlich macht. Dadurch wird mir ermöglicht, auf der Bühne besonders intensiv in einen Dialog mit meinem Publikum zu treten.

> WEITER

 

About

Reinhard Latzko ist einer der vielseitigsten Cellisten seiner Generation. Neben seiner umfangreichen Konzerttätigkeit hat er sich vor allem als erfolgreicher Lehrer und Musikvermittler einen Namen gemacht. Geboren in Freising bei München, studierte er bei Jan Polasek, Martin Ostertag und Heinrich Schiff. Reinhard Latzko war von 1987 – 2003 Solocellist im Sinfonieorchester des Südwestfunks unter Michael Gielen.

Bereits seit 1990, als er Dozent beim Gustav-Mahler-Jugendorchester war, zählt die Unterrichtstätigkeit zu einem der besonderen Schwerpunkte in seinem Künstlerleben. Von 1988 bis 2005 leitete er - als Nachfolger von Boris Pergamenschikow - eine Ausbildungs- und Konzertklasse an der Musikakademie der Stadt Basel.

Seit 2003 ist Reinhard Latzko Universitätsprofessor für Violoncello an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Viele seiner Studenten sind Preisträger internationaler Wettbewerbe und besetzen führende Positionen in den bedeutendsten Orchestern. Weltweite Meisterkurse belegen seinen internationalen Rang als einer der gefragtesten Pädagogen.
Zusätzlich unterrichtet Reinhard Latzko seit Herbst 2016 Kammermusik an der Kunstuniversität Graz als Senior Lecturer.

Reinhard Latzko, selbst Preisträger nationaler wie internationaler Wettbewerbe, tritt sowohl als Kammermusiker als auch als Solist in Erscheinung. Kammermusikpartner sind u.a. Markus Schirmer, Christian Tetzlaff, Ernst Kovacic, Christian Altenburger, Christopher Hinterhuber. Er musizierte im Wiener Konzerthaus, im Wiener Musikverein, in der Shanghai Concert Hall, der Berliner Philharmonie etc. und erhielt Einladungen zur Amsterdam Cello Biennale, dem Shanghai Cello Festival und zu Supercello Beijing. Solistisch trat Latzko u.a. mit dem Basler Sinfonieorchester, dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Sinfonieorchester des Südwestfunks, der Deutschen Kammerphilharmonie, dem Wiener Kammerorchester und der Camerata Salzburg auf. Aus der intensiven Beschäftigung mit zeitgenössischer Musik ergaben sich u.a. Uraufführungen von Wolfgang Rihm, Ernst Krenek und Michael Gielen.

Reinhard Latzko ist künstlerischer Leiter der "con anima" Musiktage Ernstbrunn.

Seit einigen Jahren ist Reinhard Latzko außerdem sehr erfolgreich in einer neuen Form der Orchesterleitung tätig, u.a. beim Ensemble Resonanz, Hamburg und beim Het Balletorkest, Amsterdam.

 

Teaching

Ich bin ein leidenschaftlicher Lehrer. Unterrichten ist für mich mehr, als nur Fertigkeiten am Instrument weiterzugeben. Wesentlich in der Ausbildung der jungen Generation ist für mich, die jungen Musiker umfassend zu bilden. Ich versuche zu vermitteln, keine Scheu vor dem Handwerk zu haben und viel Geduld dafür aufzubringen. Ich erziehe meine Schüler zur Selbständigkeit und schärfe ihr Bewusstsein für das Privileg, auf einer Bühne stehen zu dürfen. Langjährige Erfahrung und viele Berufserfolge meiner Schüler zeigen, dass der Weg, den ich eingeschlagen habe, ein erfolgreicher und richtiger ist.

> WEITER

Internationale Preise und Anstellungen der Schüler:

ARD Wettbewerb München, CIEM Genf, Tschaikowsky Wettbewerb Moskau, Lutoslawski Wettbewerb Warschau, etc.

Zu den ehemaligen Schülern zählen Solisten wie Istvan Vardai, Luka Sulic u.a.

Eine große Anzahl der Schüler haben feste Anstellungen in Orchestern gefunden, u.a. bei den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem ORF Orchester, dem Orchester der Oper Köln, im Gulbenkian Orchester Lissabon, den Bamberger Symphonikern, dem Bolschoi Theater Moskau etc.

Leading

Aus der langjährigen Erfahrung als Solocellist des Sinfonieorchesters des Südwestfunks und der leidenschaftlichen Unterrichtstätigkeit entwickelte ich ein neues Format der Orchesterleitung. Der Wunsch, mich weiterhin mit Orchestern zu beschäftigen, ihnen aber eine eigenständige, selbstverantwortliche Ausdrucksmöglichkeit zu geben, führte mich dazu, auf eine Art und Weise mit einem Orchester-Kollektiv zu arbeiten, welche den Musikern ermöglicht, ohne Dirigenten zu spielen.

> WEITER

Das gegenseitige Zuhören und aufeinander Reagieren, also ein kammermusikalisches Erleben einer symphonischen Partitur plus die eigenständige Verantwortlichkeit jedes einzelnen Musikers, ermöglicht ein neues Erleben von Musik, sowohl für die Orchestermitglieder als auch für das Publikum und ist für mich persönlich eine äußerst spannende Form der Zusammenarbeit, die großartige Ergebnisse zeigt.

Seit 1990 arbeite ich mit mehreren Orchestern regelmäßig, u.a. mit dem Ensemble Resonanz, Hamburg und dem Het Balletorkest, Amsterdam.

 

»Die Führung von musikalischen Lern- und Entwicklungsprozessen von Orchestern liegt zumeist in den Händen des Dirigenten oder wird durch das sogenannte Play & Lead vom ersten Pult der Geigen ausgeübt. Dabei sind Führungsbalancen gut funktionierender Klangkörper im Idealfall viel komplexer ausdifferenziert und die Arbeit mit einem Coach – also einer nicht dirigierenden Probenleitung von Außen – kann viel zur Feinabstimmung dieser Potenziale beitragen. Reinhard Latzko beherrscht diese Arbeit brillant. Als geniale Mischung aus Lehrer, Maestro und Assistent des Orchesters kann er effektiv zur Entwicklung von handwerklicher Präzision, musikalischer Inspiration und zur allgemeinen guten Laune beitragen.«

Tobias Rempe, ensemble resonanz

 

»The Dutch Ballet Orchestra has been fortunate enough to collaborate with Reinhard Latzko on a number of occasions in recent years. He has directed several concerts, appeared as soloist, and also led workshops and masterclasses. In every capacity Reinhard has been exceptional.
Whether it be as soloist, director, presenter, or teacher, Reinhard has an instinctive gift to enthral and inspire those around him, to bring fresh insight and to communicate his unwavering passion for music and music-making of the highest quality. He has an innate ability to connect with people – whether they are professional musicians, students… or merely fellow human beings.
We always eagerly anticipate Reinhard’s visits and thoroughly enjoy his work!«

Matthew Rowe, Chief Conductor and Artistic Director
The Dutch Ballet Orchestra

Downloads

B I O G R A F I E

Download (DE)
Download (EN)

 

F O T O S
© Christian Jungwirth



H Ö R P R O B E N

Henri Dutilleux
trois strophes sur le nom de SACHER (nr.2)

Richard Strauss
Don Quixote op.35 (SWR-Sinfonieorchester,Ltg.: Yuri Ahronowitsch)

Leos Janacek
Pohadka (Märchen) 3.Satz (Hartmut Schneider, Klavier)

Nadia Boulanger
trois pieces (nr.1) (Hartmut Schneider, Klavier)

Robert Schumann
Cellokonzert a-moll op.129 (SWR-Sinfonieorchester, Ltg.: Michael Gielen)

Frederic Chopin
Sonate g-moll op.65 (Largo) (Hartmut Schneider,Klavier)

Witold Lutoslawski
Cellokonzert (Kadenz)

News

P R E V I E W


Cello Biennale Amsterdam, 18. – 27. Oktober 2018


 


UPCOMING MASTERCLASSES

Meisterkurs für Violoncello im Rahmen des Festivals Schwäbischer Frühling

vom 27.5.2019 bis 1.6.2019 in Ochsenhausen

Anmeldungen/applications :  www.landesakademie-ochsenhausen.de

 

 


R E V I E W


Festival Lafnitz mit Lucia Hall und Christopher Hinterhuber


 


Workshop in Gutenstein


 


Festival Lafnitz

Beethoven Sonaten with Christopher Hinterhuber

 

Contact

Reinhard Latzko
info@reinhardlatzko.at

Grazer Konzertagentur Hütter KG
office@kammermusik.co.at
Schanzelgasse 4
A-8010 Graz

IMPRESSUM
UND
DATENSCHUTZ